KURSSYSTEM

Pro Jahr finden in der Regel 3-4 KURSEINHEITEN mit 10 bis 14 Einzelterminen statt. Dabei werden Feiertage und Ferien berücksichtigt.

Die einzelnen Termine je Kurs werden im Vorfeld bekannt gegeben.

Die von Teilnehmern versäumten Termine können bei freien Kapazitäten während des laufenden Kurses nachgeholt werden (z.B. an einem anderen Wochentag). Eine Garantie kann hierfür nicht gegeben werden, da die Kurse meist ausgebucht sind. Die versäumten Termine werden nicht verrechnet und können nicht in einem Folgekurs oder bei anderen Angeboten nachgeholt werden.

 

ANMELDUNG

Die ANMELDUNG zu den Kursen erfolgt anhand des Anmeldeformulars auf dieser Website, per E-Mail oder telefonisch unter Angabe des vollständigen Namens, Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse. Bei Buchung eines Kurses oder eines anderen Angebots sind die AGB zu beachten.

Der Platz in einem Yogakurs wird garantiert, wenn die Kursgebühr fristgerecht überwiesen bzw. bezahlt wird.

 

INFORMATION ÜBER NEUE KURSE

Die neuen Kurse werden ca. ZWEI MONATE VOR BEGINN auf dieser Website veröffentlicht. Wer gerne per E-Mail über Kurse und andere Angebote informiert werden möchte, der kann sich für den Newsletter anmelden.

VOR DEM YOGA

Im Idealfall wird ZWEI STUNDEN vor der Yogapraxis nichts gegessen. Sollte das nicht möglich sein, dann keine großen und schweren Mahlzeiten einnehmen.

Wir verzichten beim Yoga auf Parfüm und DUFTSTOFFE. Da wir teilweise mit geschlossenen Augen üben und unsere Sinne beim Üben sensibilisiert werden nehmen wir Gerüche intensiver wahr.

Bitte in BEQUEMER KLEIDUNG kommen und die EIGENE YOGAMATTE mitbringen. Sinnvoll ist es, warme Socken für die Entspannungsphase mitzubringen, ebenso eine Decke. Diese wird auch für einige Übungen benötigt.

Bei Verhinderung bitten wir um eine kurze Nachricht per E-Mail, whatsapp oder telefonisch.

 

WÄHREND DEM YOGA

PÜNKTLICHES ERSCHEINEN ist notwendig, damit wir gemeinsam und in Ruhe beginnen können. Es hat sich bewährt, etwa 10 Minuten vor Beginn der Stunde einzutreffen.

Im Übungsraum wird möglichst wenig kommuniziert, so dass Ruhesuchende bereits vor der Yogastunde die Möglichkeit haben, sich auf ihrer Matte zu entspannen.

Handys und andere elektronische Geräte bleiben am besten im Auto oder zuhause. Somit ist für alle ein störungsfreies, konzentriertes Üben möglich.